Literaturliste

Geuter, U. (2024). Body Psychotherapy. A Theoretical Foundation for Clinical Practice. Abingdon, New York: Routledge

Geuter, U. (2023). Körperpsychotherapie. Grundriss einer Theorie für die klinische Praxis (2. überarb. Aufl.). Berlin: Springer

Geuter, U. (2019). Praxis Körperpsychotherapie. 10 Prinzipien der Arbeit im therapeutischen Prozess. Berlin, Heidelberg: Springer

Geuter, U. (2019). Gemeinsame Wurzeln, getrennte Jugend, versöhnte Reife? Die Beziehungen der Schulen und die Entwicklung der Körperpsychotherapie. Zeitschrift Konzentrative Bewegungstherapie, 49, 17-26.

Geuter, U. (2019). Emotional regulation in body psychotherapy. In H. Payne, S. Koch, J. Tantia & T. Fuchs (Hrsg.), The Routledge International Handbook of Embodied Perspectives in Psychotherapy. Approaches from Dance Movement and Body Psychotherapies (S. 315-324). London: Routledge 

Geuter, U. (2019). Stichwort: Achtsamkeit. Mindfulness ist Bodyfulness. körper - tanz - bewegung, 7, 137-140.

Geuter, U. (2018). Selbst und Struktur. Zum klinischen Verständnis kindlicher Entwicklung in der Körperpsychotherapie. In M. Thielen, A. von Arnim & A. Willach-Holzapfel (Hg.), Lebenszyklen - Körperrhythmen. Körperpsychotherapie über die Lebensspanne. Gießen: Psychosozial, 47-66

Geuter, U. (2016). Body Psychotherapy: Experiencing the Body, Experiencing the Self. International Body Psychotherapy Journal, 15, 6-19 PDF

Geuter, U. (2016). Wie ein Händedruck auf die Spur sexuellen Missbrauchs führen kann. Projekt Psychotherapie, H. 2, 23-25 PDF

Geuter, U. (2016). Aufmerksam für die Gegenwart. Die neue Achtsamkeitswelle in der Psychotherapie. Blickpunkt EFL-Beratung, Nr. 37, 70-78 PDF

Geuter, U. (2015). Körpererleben und Selbsterleben. Grundlagen der Körperpsycho­therapie. Familiendynamik, 2015, 40, 94-105 PDF

Geuter, U. (2006). Körperpsychotherapie  –  Der körperbezogene Ansatz im neueren wissenschaftlichen Diskurs der Psychotherapie. Psychotherapeutenjournal, 5, H. 2, 116-122 & H. 3, 258-264 PDF

Geuter, U. (2006). Geschichte der Körperpsychotherapie. In G. Marlock, H. Weiss (Hrsg.), Handbuch der Körperpsychotherapie. Stuttgart: Schattauer, 17-32 (Revidierte englische Fassung: The History and Scope of Body Psychotherapy. In G. Marlock, H. Weiss, C. Young & M. Soth (Hrsg.), The Handbook of Body Psychotherapy & Somatic Psychology. Berkeley, CA: North Atlantic Books, 2015, 22-39)

Geuter, U.,  Heller, M. C. & Weaver, J. O. (2010).  Elsa Gindler and her influence on Wilhelm Reich and body psychotherapy. Body, Movement and Dance in Psychotherapy, 5, 59-73

Geuter, U. & Schrauth, N. (2006). Die Rolle des Körpers bei seelischen Abwehrprozessen  – Körperpsychotherapie und Emotionstheorie.  In G. Marlock & H. Weiss (Hrsg.), Handbuch der Körperpsychotherapie (S. 554-563). Stuttgart: Schattauer

Geuter, U. & Schrauth, N. (2001). Emotionen und Emotionsabwehr als Körperprozess. Psychotherapie Forum, 2001, 9, 4-19.

Geuter, U. & Schrauth, N. (1997). Wilhelm Reich, der Körper und die Psychotherapie. In K. Fallend & B. Nitzschke (Hrsg.), Der 'Fall' Wilhelm Reich. Beiträge zum Verhältnis von Psychoanalyse und Politik (S. 190-222). Frankfurt: Suhrkamp (Neuauflage Gießen, Psychosozial, 2002)

Röhricht, F., Gallagher, S., Geuter, U. & Hutto, D. (2014). Embodied cognition and body psychotherapy: the construction of new therapeutic environments. Sensoria: A Journal of Mind, Brain & Culture, 56,11-20 PDF

Röhricht, F. & Geuter, U. (2020). Klinische Körperpsychotherapie. In U. T. Egle, C. Heim, B. Strauß & R. von Känel (Hrsg.), Psychosomatik. Neurobiologisch fundiert und evidenzbasiert. Ein Lehr- und Handbuch (S. 735-742). Stuttgart: Kohlhammer